Start Ballonsaison 2021

Wir freuen uns ihnen mitteilen zu können, dass wir nach Monaten des Stillstandes am 1.07.2021 in die neue Ballonsaison starten.

Allerdings können wir noch nicht im gewohnten Umfang und ohne Einschränkungen Passagiere befördern.

Lieber heute als morgen wollen wir an allen Startplätzen in die Sommersaison 2021 starten. Wir unterliegen bei der Entscheidung aber natürlich einerseits den von den Behörden verfügten Einschränkungen und Empfehlungen, andererseits aber auch unserem Anspruch, dass die Gesundheit und Sicherheit von Mitfahrern und Team immer an erster Stelle bei unseren Entscheidungen stehen.

Obwohl die aktuellen Zahlen bei den Neuinfektionen rückläufig, bzw. gering sind, werden wir unseren Flugbetrieb an die momentane Situation anpassen und nur in eingeschränkter Form Ballonfahrten planen.

Ab dem 1.07.2021 planen wir Ballonfahrten mit folgender Vorgehensweise:

Inzidenz <35                      ohne Einschränkungen

Inzidenz 35 – 100             ausschließlich Geimpfte und Genesene

Der Nachweis ob geimpft oder genesen ist zwingend erforderlich und wird beim Check In geprüft. Ist dieser Nachweis nicht vorhanden, erfolgt der Ausschluss von der Ballonfahrt und es ergeben sich keinerlei Rechte mehr aus dem Gutschein

Inzidenz >100                    Entsprechend gültiger Verordnungen

Entscheidend hierbei ist der jeweilige Wohnort der Passagiere

- Planung für max. 10 Tage im Voraus

- Termine mit Regionen werden auf unserer Internetseite veröffentlicht

https://www.ballonsportclub-hildburghausen.de/starttermine.html

- Nur für die veröffentlichten Termine ist eine Teilnahme buchbar

- Ausnahmen bei „Sky für 2“ Fahrten

- ab 28.06. werden Termine veröffentlicht

Informationen zum Über- und Unterschreiten der Schwellenwerte

Für das Über- und Unterschreiten der Schwellwerte gelten – im Einklang mit dem Infektionsschutzgesetz des Bundes („Bundes-Notbremse“) folgende Regeln:• Unterschreitet ein Landkreis/eine kreisfreie Stadt an fünf aufeinander folgenden Werktagen den entsprechenden Schwellenwert von 100 bzw. 50 oder 35 so treten an dem übernächsten Tag Lockerungen in Kraft.• Überschreitet ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt an drei aufeinander folgenden Tagen eine Inzidenz von 35 bzw. 50 gelten dort ab dem übernächsten Tag wieder strengere Maßnahmen. Überschreitet ein Landkreis oder eine kreisfreie Stadt den Wert von 100 bzw. 150 oder 165 gelten dort die Maßnahmen der "Bundes-Notbremse".

Datenbasis für die Inzidenzwerte sind die durch das Robert Koch-Institut veröffentlichten Zahlen.

Für all die Flexibilität, die Geduld, den Zuspruch und für das Verständnis, das uns von unseren Kunden in diesen Zeiten entgegengebracht wird, bedanken wir uns an dieser Stelle sehr herzlich.

Bei weiteren Fragen stehen wir auch gerne telefonisch zu Verfügung.

Wir wünschen ihnen alles Gute, bleiben sie gesund und achten sie auf ihre Mitmenschen!